Posts

Xayah-Trinkflasche

Bild
Nach, wieder mal, einer längeren Pause
(Ich muss mich echt noch an das Bloggen gewöhnen),
ein kleines Projekt.  In dem Fitnesstudio, in das ich regelmäßig gehe, gibt es eine Getränkeflasche-Regel:
Für die Getränkeausgabe dort darf man nur die Flaschen benutzen, die man bei der Anmeldung dazu bekommt. Ich habe da kein Problem mit, aber man ist sozusagen gezwungen die Flaschen zu benutzen, die man von dem Studio bekommt.  Da die Flaschen alle gleich aussehen, habe ich mich dazu entschieden, meine Flasche ein bisschen zu personalisieren. Wieder einmal war League of Legends mein Projekt-Vorbild. Ich habe bei Google den Champion-Namen (Xayah) eingegeben und ein Bild gesucht, das ich gut und einfach auf die Flasche übertragen kann. (Die Vorlage ist das graue Bild) Dann habe ich mir schwarze und rote Folienstifte genommen und das Bild auf die Flasche abgemalt.
Da die Flasche mit viel Flüssigkeit in Berührung kommt und auch mal gespült wird, habe ich das ganze Bild auf der Flasche dann noch…

Mohnblumen

Bild
Wieder ein älteres Projekt von mir.
Ich habe es mit Acrylfarbe auf Leinwand gemalt.  Zuerst habe ich den Hintergrund gelb grundiert. Die Frabe dann komplett trocknen lassen. Dann mit rot von außen nach innen immer heller werden. solange die Farbe noch feucht war, habe ich mit der Pinsel-Rückseite die Schrift in das rot hinein "gekratzt", dadurch kommt das gelb wieder raus.
Das ganze habe ich dann wieder trocknen lassen und die Mohnblumen dann darauf gemalt.
Jetzt hat dieses Bild eine gute Freundin von mir. :)

Fimo-Amumu

Bild
Nach mehr als einem Monat melde ich mich wieder.
Ich habe in meinem Kram-Korb noch Fimo gefunden. Wer Fimo nicht kennt, das ist Knete, die im Backofen fest wird, sodass man damit bleibende Figuren formen kann :)
Ich habe überlegt was man machen kann. Naja League of Legends hat mir wieder eine Vorlage gegeben: die kleine traurige Mumie Amumu.

Also habe ich mir das Fimo genommen, das leider schon sehr alt und somit sehr bröckelig war. Aber das konnte man sehr schnell regulieren: Einen Tropfen Babyöl mit beim Kneten in die Handflächen und schon ist die Knete weder weich.
Naja der Rest erklärt sich von alleine, mit viel Friemelarbeit und ein bisschen Geduld war dann der kleine fertig.

StarWars-Blatt

Bild
Wieder ein etwas älteres Projekt, aber nicht sooo alt wie der Gepard.
Diese Bild habe ich letztes Jahr einem sehr guten Freund und Studi-Kollegen geschenkt.
Die Technik war/ist eigentlich relativ einfach.
Man nehme ein Großes Blatt (ja ein echtes von einem Baum) und lässt das erstmal in einem dicken Buch trocken, wir wollen ja nicht, dass unser Bild anfängt zu modern und zu riechen ;)
Wenn das Blatt also trocken ist, nimmt man verschiedene "Galaxie-Farben"(Acrylfarbe), ich habe Pink, Lila, Grün, Blau und Weiß benutzt.  Diese Farben werden dann, so wie einem gerade danach ist, in Kleksen auf das Blatt verteilt und danach mit einem Schwamm soweit vertupft, dass das Blatt mit Farbe bedeckt ist und es Galaxie-mäßig aussieht.
Für den Hintergrund, auf den das Blatt aufgeklebt wird, ist die gleiche Technik angesagt, nur mit ein wenig mehr Weiß, sodass das Blatt insgesamt dunkler ist und sich von Hintergrund abhebt.  Das Blatt und den Hintergrund habe ich dann mithilfe eines Borstenpin…

Drachen-Kuchen

Bild
Ein kleines Zwischenprojekt.  Meine kleine Schwester hat gestern ihren 10. Geburtstag im Indoor-Spielplatz gefeiert.  - Zum Glück war es drinnen, denn es hat geregnet ohne Ende -  Die Kinder brauchten natürlich auch etwas für den kleinen Appetit zwischendurch. Da dürfen auf jeden Fall Muffins nicht fehlen. Ich habe einfache Schoko-Muffins mit Schoko-Glasur und Zuckerperlen gemacht. Da sich meine Prinzessin einen Drachenkuchen gewünscht hat musste ich überlegen wie ich das hinbekomme. Ich wollte keine Fondant-Decke machen, da die Kinder an dem Tag schon genug Zucker bekommen :)
Also habe ich einfach und simpel eine Philadelphia-Torte gemacht. Die konnte ich auch schön parallel zum Backen der Muffins machen, da ich für den Kuchen ja keinen Ofen brauche :) Für den Drachen habe ich, bevor ich die Creme auf den Kuchen gegeben habe, ein bisschen davon in eine Schüssel separiert und mit Blue Curacao Sirup (natürlich Alkoholfrei) eingefärbt. Dann habe ich gewartet, bis die helle Creme auf dem …

grüner Gepard

Bild
Das hier ist ein altes Projekt von mir. Das Bild habe ich vor bestimmt ca. 5 Jahren gemalt.  Ein Freund von mir hat es zum Geburtstag bekommen.  Da sein Lieblingstier der Gepard ist und seine Lieblingsfarbe grün, war für mich das Motiv leicht gefunden.  Warum nicht natürliche Farben?  Ich selber habe mir zu der Zeit nicht zugetraut etwas realistisch zu malen, deswegen habe ich einfach ein bisschen mit der Farbe experimentiert.  Ich habe zuerst das Bild von einem Gepard gesucht und mit Bleistift die groben Umrisse per Raster-Verfahren auf die Leinwand Übertragen. Um mich an die Acrylfarbe heranzutasten malte ich erst den Hintergrund. Nach und nach habe ich mich dann dem Gepard genähert. Mit einem kleinen Schwamm wurde die Farbe tupfend aufgetragen, dadurch ist ein super Farbverlauf entstanden und eine leichte Fell-Struktur.

(P.s.: Das Bild war beim fotografieren noch nicht trocken, deswegen sind in der Mitte noch die Lichtreflektionen zu sehen)

"Bacon-Baby"

Bild
Endlich das erste Projekt unter der Kateorie "kochen". Wie der Name schon sagt: Es gibt viel Bacon :)
Zutaten: 1/2 Blumenkohl-Kopf 1 kg Hackfleisch (ich habe halb-halb benutzt) 1 Große rote Zwiebel 3 Packungen Frühstücks-Bacon 1 Packung Sauce Hollandaise BBQ-Sauce Brühwürfel/Brühpulver Gewürze
Zubereitung:
Zuerst habe ich den Blumenkohl in die kleinen Blumen zerteilt und in Wasser mit 2 Esslöffeln losem Gemüsebrühe-Pulver gekocht. Während der Blumenkohl gekocht hat habe ich das Hackfleisch vorbereitet. Die Zwiebel habe ich in kleine Würfel geschnitten und mit Pfeffer, Cayenne-Pfeffer, Paprika-Gewürz und Salz (mit den Gewürzen braucht man nicht sparen) zusammen zu dem Hackfleisch gegeben und alles miteinander vermengt.
Danach habe ich den Bacon auf ein Brett ausgelegt (mit Frischhaltefolie drunter kann man das ganze später einfacher rollen), darauf dann die Hackfleischmasse verteilt.
Die Sauce Hollandaise wird dann flächig auf das Hack gegeben und darauf kommt dann der Blume…